Caritas in der Pfarrgemeinde

Christlich leben heißt, mit anderen gemeinsam unterwegs zu sein. Und dazu bedarf es der „Wegweiser“, das heißt engagierter Männer und Frauen, die durch das Beispiel ihres Lebens auf die befreiende Liebe Gottes verweisen. Professionelle Hilfe kann und soll diesen Dienst aus dem Glauben, der die gleiche Würde aller Menschen bezeugt, nicht ersetzen. Denn Caritas ist zunächst Lebensform, das heißt notwendige Antwort auf den liebenden Anspruch des lebendigen Gottes.  (DDr. Michael Landau, Direktor der Caritas der Erzdiözese Wien)

Die Caritas „vor Ort“ macht den christlichen Auftrag zur Nächstenliebe sichtbar und erfahrbar. Damit ist die Caritas (gelebte Liebe) wahrscheinlich jene Form, in der die Frohe Botschaft Jesu (wir sind die Pfarre zur Frohen Botschaft!) am besten Menschen von heute verständlich gemacht werden kann. Dies geschieht in unserem Alltag in der Bereitschaft zum Zuhören, Trösten, Ermutigen, Verstehen, Beraten, also durch Nähe und Herzlichkeit. Aber auch durch konkretes Helfen in Notsituationen wird Gottes Liebe spürbar. Dieser Gedanke der Caritas ist in unserer Gemeinde sehr lebendig. Dankbar dürfen wir immer wieder erfahren, wieviel an Nachbarschaftshilfe geleistet wird.

Über diese Hilfen von Mensch zu Mensch hinaus ist jedoch auch organisierte Caritas nötig. Dies geschieht in unserer Pfarr-Caritas. So bieten wir Menschen, die in Notsituationen sind, Beratung, Begleitung und Unterstützung an. Unsere Mitarbeiter besuchen ehemalige Pfarr-Angehörige in Pflegeheimen, besuchen unsere Kranken bei einem Aufenthalt im Krankenhaus und halten so die Verbindung zur Pfarrgemeinde aufrecht. Nicht zuletzt machen wir Hausbesuche bei älteren Menschen unserer Gemeinde, um zu helfen wo es nötig ist.

Trotz unser aller Bemühen für unsere Nächsten sind wir sicher, dass es noch Menschen in unserer Gemeinde gibt, die einsam sind und Hilfe brauchen – UNSERE HILFE!

Bitte helfen Sie uns:

  • falls Sie in Ihrer Umgebung jemanden kennen, der Hilfe benötigt (oder auch falls Sie selbst Hilfe brauchen), geben Sie uns bitte Bescheid
  • überlegen Sie bitte, ob auch Sie uns in der einen oder anderen Form helfen können anderen zu helfen

Pfarrsekretariat
Telephon: +43 1 505 50 60

  • Mittwoch, 22. November 2017 9:00: Caritas-Sprechstunde
    Pfarrhaus
  • Mittwoch, 29. November 2017 9:00: Caritas-Sprechstunde
    Pfarrhaus

%d Bloggern gefällt das: