Archiv für EliFlo

ERNTEDANKFEST mit FLOHMARKT am ST.ELISABETHPLATZ Sonntag, 17. September 2017

2017_08_31_Plakat_Erntedankfest_Endfassung

Kinderkirche – So, 19. 3. 2017

Kinderkirche – So, 19. 3. 2017

Jeden Sonn- und Feiertag, 9 Uhr (außer Sommerferien) wird in der St.-Elisabeth-Kirche eine eigene „Kinderkirche“ gefeiert

(Kinder-Wortgottesdienst in der Kapelle – parallel zum Gottesdienst in der Kirche);

Gestaltung: Regina Tischberger.

Sie erzählt von einem der Gottesdienste:

Was für ein tolles Feiern!

18 Kinder waren heute in der Kinderkirche und schon beim Lied „Alle meine Quellen entspringen in dir, in dir mein lieber Gott“ konnten wir uns einstimmen auf das lebendige Wasser, auf Jesus selbst.

Wasser gibt Lebenskraft. Jesus ist unser Leben.

Wasser ermuntert und erfrischt. Jesus ist unsere Hoffnung.

Wasser reinigt.  Jesus schenkt uns Vergebung.

Nach dem Erzählen der Frohen Botschaft bauten die Kinder (in 3 Gruppen aufgeteilt) je einen Brunnen – aus Steinen, Ziegelsteinen und aus Holzbausteinen. Ein wunderbares Miteinander der Kinder und tolle Brunnen wurden gebaut.

Wir überlegten uns, wie es ist, nach Anstrengung (Wanderung, Sport, körperlicher Arbeit) erschöpft und durstig zu sein und dann Wasser zu trinken. Es kamen Meldungen von „erfrischt sein“, „wieder kräftig sein“, „wieder wach sein“, „lebendig sein“. Auch dachten wir darüber nach, wofür wir überall Wasser brauchen: zum Trinken, Waschen, Kochen, als Verkehrswege (Fluss), zum Schwimmen, zum Gießen der Pflanzen, für die Erde, zum Löschen, zum Kühlen … viele Aussagen wurden auf kleine Zettel geschrieben.

Danach hatten sie die Möglichkeit gleich aus einem Krug frisches Wasser zu trinken (in Gläsern gefüllt) und es selbst zu spüren.

Beim Altar war schon ein Brunnen aufgebaut – die Kinder nahmen noch Jesus und die Samariterin, den Krug Wasser und ihre Aussagen mit, die dann rund um den Brunnen und in den Brunnen geworfen wurden.

EliFlo live – 2017_01_15 – 2. Jahreskreis

EliFlo live – 2017_01_15 – 2. Jahreskreis

EliFlo-Infos zum Jahresabschluss 2016 – die letzte Ausgabe

Liebe Freunde in St. Elisabeth und St. Florian!

 

Mitten aus der ruhigeren Weihnachtszeit noch vor dem Jahreswechsel einen lieben Gruß an Euch!

 

 

Umstellung „EliFlo-Infos“ auf „FroBo live“

 

Wie geplant ist das hier die letzte Ausgabe der „EliFlo-Infos“. Mit Beginn des neuen Kalenderjahres und damit mit Beginn der „Pfarre zur Frohen Botschaft“, unserer „gemeinsamen Pfarre in mehreren Gemeinden“, wird an ihre Stelle der „FroBo live“ treten und jeweils zum Sonntag hin (Versand meist Sa morgens) übermittelt werden.

 

Beim mehrmaligen Herumfragen (in der letzten Auswahl haben sich die beiden Namen „Fro-live“ und „FroBo live“ als beliebteste Optionen gezeigt) kam mit deutlichem Abstand „FroBo live“ als beste Version zum Ausdruck – so wird der wöchentliche Newsletter nun (= ab 2017) heißen!

 

Ab nächster Woche werden ihn alle bisherigen EliFlo-Infos-Bezieher/innen (samt div. „Neuanmeldungen“) bekommen – wer ihn von den bisherigen Empfänger/innen nicht erhalten will, bitte um kurze Info an mich!

 

 

Weihnachten

 

Wir sind ja noch mitten im Weihnachten-Feiern (die Weihnachtszeit endet mit dem Fest „Taufe des Herrn“, diesmal am 8. 1. 2017) – ich hoffe, Ihr könnt es alle gut genießen.

„Naturgemäß“ gab es in den letzten Tagen in unseren Pfarren große Gottesdienste (danke an alle, die mitgestaltet haben) – und sonst bzw. weiter bewusst nichts: Gemeinsames Durchatmen (und auch Erholen voneinander) ist angesagt. Sehr wohl aber gab es (auch sehr weihnachtlich) einiges an Sammlungen:

 

Weihnachtskollekte – jeweils zur Hälfte für Obdachlose via Caritas-Wien:

St. Elisabeth: € 1.952,- –> 976,- für Obdachlose, St. Florian: € 1.000,- –>  500,- für Obdachlose!

Kollekte in St. Elisabeth am 26. 12. für Notleidende in Aleppo: € 144,20

Kollekte in St. Florian Bruder in Not: € 370,-

 

Allen Spender/inne/n ein herzliches Vergelt’s Gott!

 

 

Blick voraus – die nächsten Gottesdienste

Jahres-Dank-Gottesdienste zu Silvester – Sa, 31. 12. 2016: St. Elisabeth: 18 Uhr; St. Florian: 16.30 Uhr

 

Gemeinsamer Jahreswechsel: Sa, 31. 12. 2016, 23 Uhr für alle, die Lust haben, den Start nicht nur ins Jahr 2017, sondern auch in die gemeinsame „Pfarre zur Frohen Botschaft“ gemeinsam zu erleben… – Start in der St.-Elisabeth-Kirche (Kapelle = beim Eingang rechts); ab Mitternacht: Pfarrsaal

Hochfest der Gottesmutter Maria – Oktoavtag von Weihnachten – So, 1. 1. 2017: Festmessen: St. Elisabeth: 9.30 Uhr; St. Florian: 9.30 & 19 Uhr

 

Erscheinung des Herrn – „Epiphanie“ – Fr, 6. 1. 2017: Festmessen: St. Elisabeth: 18 Uhr Vorabend (Do, 5.1.); 9.30 Uhr; St. Florian: 9.30 Uhr (keine 19-Uhr-Messe)

 

Start unserer gemeinsamen „Pfarre zur Frohen Botschaft“: So, 8. 1. 2017, 10 Uhr in St. Florian.  Alle anderen Vormittagsgottesdienste in St. Elisabeth und St. Florian entfallen!

 

Blich voraus: Gedenkgottesdienst für den früheren Pfarrer von St. Elisabeth, Dr. Hugo Unterberger, anlässlich seines 10. Todestages: Sa, 21. 1. 2017, 18 Uhr in St. Elisabeth; Zelebrant: Msgr. Franz Wilfinger (der als langjähriger Pfarrer von Wieden Jahrzehnte hindurch Weggefährte von Pfr. Unterberger war).

 

 

Ich wünsche Euch allen einen guten Ausklang des Jahre 2016 und Gottes Segen für das „neue Jahr des Herrn 2017“!

Euer

Pfarrer Gerald

2017_01_01_Fürbitten Hochfest Mariens

EliFlo-Infos vom Fest der Geburt Christi (25. 12. 2016)

Liebe Freunde in St. Elisabeth und St. Florian!

 

Ein vorletztes Mal für dieses Jahr darf ich Euch die EliFlo-Infos übermitteln. Es gibt keine großen Neuigkeiten – wichtig ist einfach der Hinweis auf die bevorstehenden Feiern.

Sie sind im letzten Eli-Flo-live schon angeführt gewesen – unten nochmals zur Erinnerung zusammen gefasst.

 

Nach DEM Geburtstag am 25. 12. darf ich auf 3 andere hinweisen:

Am Di, 27. 12. feiert Martin Sinnhuber (Mit-Kaplan in St. Florian), am Fr, 30. 12. Gerti Hinterndorfer (Pfarr-Sekretärin in St. Elisabeth), am Sa, 31. 12. Grete Wendl (Buchhalterin in St. Elisabeth). Gratulation an Euch alle!

 

Ich wünsche Euch ein gutes Advent-Abschließen, sowie ein gesegnetes Fest der liebevollen Nähe Gottes!

Euer

Pfarrer Gerald 2016_12_25_Fürbitten Weihnachten

 

Weihnachtsnachmittag für Alleinstehende: Sa, 24. 12. 2016, 16.30-18 Uhr

… offen für alle; im Pfarrsaal St. Elisabeth. Wer noch teilnehmen möchte:

Bitte um baldige Anmeldung im Pfarrbüro St. Elisabeth! Und: Bitte weitersagen!

 

Das Friedenslicht aus Bethlehem

(entzündet in Betlehem und als Zeichen des Friedens über die ganze Welt weitergegeben)

kann wieder ab 24. 12. von unseren Pfarrkirchen mitgenommen werden.

 

Hauptgottesdienste zu Weihnachten:

 

Familien- bzw. Kinder- & Seniorenmette: Sa, 24. 12.: St. Elisabeth: 15.30 Uhr; St. Florian: 16 Uhr!

Christmette: Sa, 24. 12. St. Elisabeth: 24 Uhr (23.30 Weihnachtssingen); St. Florian: 22.30 Uhr!

Kollekte bei bei allen 4 Metten: ½ für Obdachlose (Schlafsäcke u. a.) – ½ Pfarre

 

Hochamt am Christtag, 25.12.: St. Elis.: 9.30 Uhr; St. Florian: 19 Uhr (Achtung: Keine Messe um 9.30 Uhr)!

 

 

Fest des Hl. Stephanus am Mo, 26. 12. 2016: Festmessen: St. Elisabeth: 9.30 Uhr (keine Vor-Abend-Messe); St. Florian: 9.30 Uhr (keine 18.30-Uhr-Messe)

 

Weihnachtsferien“ bis inkl. Fr, 6.Jänner 2017 – Uns‘re Pfarrgemeinden „auf Urlaub“

… nach all dem Vielen, was tagein tagaus gestaltet, gelebt, gearbeitet, durchgeführt, … wird,

nehmen wir die alte, biblische Sabbat-Idee wahr: Wir unterbrechen das „Laufrad“ des Alltags,

atmen durch, lassen los & sein, … Ruhe („veranstaltungsfrei“, außer Gottesdienste)!

x Sonn- & Feiertagsgottesdienste: Sie bilden das Zentrum

x Gruppentreffen entfallen: Erstkommunion, Firmung, Jungschar etc.,

x Die Pfarrbüros haben geschlossen – ergänzende Notfall-Tel-Nr. 01 / 505 50 60 (ggf. Tel-Nr. & Nachricht hinterlassen – Rückruf folgt)

x Achtung: Die Wochentagsmessen 27. – 30. 12. entfallen (ab Mo, 2. 1. wieder normale Ordnung)

Ausnahmen: Di,27. 7 Uhr & Mi,28.12. 18.30 Uhr St. Florian, sowie Fr,30.12. 18 Uhr St. Elisabeth finden statt!

 

Jahres-Dank-Gottesdienste zu Silvester – Sa, 31. 12. 2016:

 

St. Elisabeth: 18 Uhr; St. Florian: 16.30 Uhr

 

 

Silvesterkollekte

 

Sie geht zugunsten der Krankenhaus- & Pflegeheim-Seelsorge: durch sie werden finanziert:

*) 80 hauptamtliche Seelsorger/innen (Priester, Diakone und Pastoralassistent/inn/en)

*) das Umfeld für ca. 120 ea Mitarbeiter/innen

*) Aus- und Weiterbildungen

*) Ausstattung von Kapellen und Gebetsräumen,

*) u. v. a. m.

 

 

Gemeinsamer Jahreswechsel: Sa, 31. 12. 2016, 23 Uhr

Franz Josef Maringer schreibt: Herzliche Einladung, die den Start in unsere gemeinsame Pfarre zur Frohen Botschaft bereits in der „ersten Sekunde“ des neuen Jahres miteinander feiern wollen: Wir treffen einander um 23 Uhr in der Kapelle der St. Elisabeth-Kirche, um das ablaufende Kalenderjahr – und vor allem auch unsere bisherigen Pfarren – würdig und besinnlich zu beschließen. Um Null Uhr stoßen wir dann im Pfarr-saal mit einem Gläschen Sekt auf einen guten Start in unsere „gemeinsame Pfarre in mehreren Gemeinden“ an. Danach wird weiter gefeiert. Für Getränke sorgt die (dann bereits neue 😉 ) Pfarrgemeinde St. Elisabeth. Süßes und/oder Saures zum Teilen ist willkommen und kann von den Mitfeiernden mitgebracht werden (Koordination: Franz Josef Maringer, franz-josef.maringer@chello.at bzw. Pfarrbüro St. Elisabeth)

 

Hochfest der Gottesmutter Maria – Oktoavtag von Weihnachten – So, 1. 1. 2017:

 

Festmessen: St. Elisabeth: 9.30 Uhr; St. Florian: 9.30 & 19 Uhr

 

 

Erscheinung des Herrn – „Epiphanie“ – Fr, 6. 1. 2017:

 

Festmessen: St. Elisabeth: 18 Uhr Vorabend (Do, 5.1.); 9.30 Uhr; St. Florian: 9.30 Uhr (keine 19-Uhr-Messe)

 

 

Sternsingen 2017

 

Wir verkünden die frohe Botschaft, dass Gott zur Welt gekommen ist und sammeln für 500 Projekte nachhaltiger Entwicklungshilfe. Dazu suchen wir dringend Kinder, Jugendliche und Erwachsene (insbes. als Gruppen-Begleiter/in), die in den ersten Jänner-Tagen mit dabei sein wollen…

Anmeldung zum Mitgehen bitte im (jeweiligen) Pfarrbüro oder bei unserem Pfarr-Team; wer sicher einen Besuch (zu fixem Zeitpunkt) möchte: Bitte Meldung möglichst bald ebenso im Pfarrbüro!

Und: In der Nacht zum 6. 1. wird wieder eine Gruppe Jugendlicher/Erwachsener auf „Lokal-Tour“ gehen: Wer mitkommen möchte: Kontakt: Pfarrer Gerald!

 

 

Die Weichnachtszeit dauert noch bis zum darauffolgenden So, 8. Jänner = „Taufe des Herrn“ (gemeins. Startfest der neuen Pfarre). Am Mo, 9. 1. beginnt wieder die „Zeit im Jahreskreis“ (kirchlicher Alltag).

 

Start unserer „Pfarre zur Frohen Botschaft“

bestehend aus den Pfarrgemeinden St. Elisabeth, St. Florian, St. Thekla und Wieden-Paulaner

 

Mittlerweile haben alle 5 PGR-Teams das „Gesamt-Paket“ notwendiger Beschlüsse jeweils einstimmig (!) beschlossen. Die Notariatsakte sind erledigt, die Dekrete in Endfassung, das neue „Pastoral-Team“ (alle hauptamtlichen Seelsorger/innen = Priester & Pastoralassistent/in) hat mit einer eigens begleiteten „Team-Entwicklung“ begonnen… – wird sind endgültig im „Endspurt“!

Daher jetzt eine  ganz herzliche Einladung zu unserem großen

 

 

Startfest „Pfarre zur Frohen Botschaft“: So, 8.1.2017, 10 Uhr in St. Florian

 

 

(Vormittags entfallen alle anderen Gottesdienste!)

 

Wir starten um 10 Uhr mit einer Festmesse – darin wird die Errichtung der neuen Pfarre durch unsren Bischof, Kardinal Schönborn, verkündet, Gerald als Pfarrer „installiert“ und gemeinsam mit den anderen hauptamtlichen Seelsorger/inne/n als gemeinsames „Pfarrteam“ eingesetzt.

Nach dem großen (und sicher längerem – beachte auch: Kalte Kirche… à gut anziehen!) Eucharistie-Feiern gibt’s Speis & Trank, Kinderprogramm, Thematische Angebote – und in all dem das Erspüren unseres neuen Miteinanders!

Ganz herzlich willkommen an alle!

 

EliFlo-Infos vom mit dem neuen EliFlo live vom 4. Advent-Sonntag, (Ausgabe 22)

Liebe Freunde in St. Elisabeth und St. Florian!

 

Anbei die neue und wohl für dieses Kalenderjahr letzte Ausgabe des EliFlo-live (EliFlo live – 2016_12_18 – 4. Advent) – mit allen Terminen im Hinblick auf das bevorstehende Fest!

 

Ab Jänner, wenn wir als Pfarrgemeinden Teil der gemeinsamen „Pfarre zur Frohen Botschaft“ sind, wird an die Stelle dieser „EliFlo-Infos“ ein neues Medium treten, das die wichtigsten Infos für alle 4 Pfarrgemeinden transportieren wird. Offen ist noch der Name: Bitte um Rückmeldungen, ob „Froh-live“ oder „FroBo-live“ besser ist!

 

Gratulation an zwei Geburtstagskinder dieser Tage: Heute (morgen) Samstag begeht unser Papst Franziskus seinen 80er und am  Mo, 19. 12. Dominik Czeschka (PGR in St. Florian) sein Wiegenfest – Gratulation & Gottes Segen für’s neue Lebensjahr(zehnt)!

 

Blick voraus: Die Weihnachtszeit findet ihr Ende am Sonntag nach Epiphanie – dem Fest „Taufe des Herrn“ (heuer: 8. Jänner 2017). Schon jetzt willkommen zum Startgottesdienst der Pfarre zur Frohen Botschaft gemeinsam in St. Florian (daher auch keine Vormittagsgottesdienste in St. Elisabeth). Anbei eine Einladung dazu!

 

Ich wünsche Euch einen guten Abschluss des Advents!

Euer

Pfarrer Gerald

2016_12_18_Fürbitten 4. Adventsonntag

 

EliFlo-Infos vom 3. Advent-Sonntag (11. 12. 2016)

Liebe Freunde in St. Elisabeth und St. Florian!

 

Wir starten in die 3. Adventwoche – in 2 Wochen „ist es soweit“; ich hoffe, Ihr könnt in dieser lautesten und dichtesten Zeit des Jahres gute Tage erleben!

 

Letzten Samstag war in St. Florian den Nachmittag über ein intensiver PGR-Abschluss: Das „Gesamtpaket“ für den Übergang in die gemeinsame „Pfarre zur Frohen Botschaft“ wurde einstimmig beschlossen, dann wertschätzend auf fünf intensiv Jahre zurück geblickt.

Dann waren alle Engagierten der letzten 5 Jahre (beachtlich, wenn einmal wieder spürbar wird, wie viele das sind…) zu Dank-Gebet und gemütlichem Feiern eingeladen: Eine gute Abrundung einer dichten Zeit – und: ein herzhaftes „Vergelt’s Gott“ an alle, die die letzten 5 Jahre unser St. Florian gestaltet & getragen haben!

Am Sonntag zuvor ergab die Kollekte zugunsten der Wärmestube € 390,97-: Herzlichen Dank!

 

Am Dienstag (sowie davor & danach) standen vielfältige Nikolausfeiern und -Besuche am Programm: In Familien, aber auch in unseren beiden Pfarrkindergärten, Schule, Hort etc.

 

Schön entwickeln sich wieder unsere Roraten (Messe vor Tagesanbruch bei Kerzenlicht): In St. Elisabeth am Mi + Fr 7 Uhr, sowie besonders in St. Florian am Mi 6.30 Uhr, wo besonders viele Jugendliche (insbes. aus der AHS Rainergasse) mit dabei sind; herzlich willkommen auch in den beiden noch verbleibenden Advent-Wochen!

 

Anmerkung zur „Pilgerreise der Pfarre zur Frohen Botschaft“ ins „Heilige Land“: Wir sind „voll“ – eine Warteliste wurde begonnen!

 

Mit dem Start unserer gemeinsamen „Pfarre zur Frohen Botschaft“ haben wir auch ein Projekt der Entwicklungshilfe ausgesucht, das wir in Zukunft gemeinsam unterstützen werden (so z. B. gleich einmal am Beginn mit der vollständigen Kollekte des Startgottesdienstes am 8. Jänner): „Vanakkam“ (www.vanakkam.at). Agnes, eine Jungscharleiterin aus St. Thekla, hat dort als Volontärin mitgearbeitet – daraus ist intensiver Kontakt, Austausch und viel an finanzieller Förderung für nachhaltige Entwicklungshilfe geworden. Da am 8. 1. kaum Zeit ist, das Projekt intensiv vorzustellen, haben wir schon im Vorfeld die Möglichkeit dazu: Es wird im Gottesdienst und mit einem Infostand danach am So, 11. 12., 9:30 Uhr in St. Florian und am So, 18. 12., 9 Uhr in St. Elisabeth vorgestellt.

 

Am Mi, 14. 12. ist um 19 Uhr Trauertreffen in der Bibliothek St. Florian.

Am kommenden Do, 15. 12. ist das Pfarrbüro St. Florian geschlossen (Sekr. Ulli ist auf Weiterbildung).

3 Tipps für nächsten Sonntag, 18. 12.:

*) in St. Elisabeth: 9 Uhr Begrüßungsmesse für unsere Erstkommuinonskinder,

16 Uhr Konzert von „tonvoll“ (dem ehemaligen Kinderchor von St. Thekla: www.tonvoll.at) ebenso in der Pfarrkirche St. Elisabeth!

*) in St. Florian bitten wir nach der Messe um Spenden für die Aktion „Sei so frei“ (vormals Bruder in Not) – vgl. www.seisofrei.at

 

Blick voraus:

Anfang Jänner folgt gleich zu Beinn wieder unsere Sternsinger-Aktion: Wir brauchen viele, die mitmachen – Infos HIER!

Und – wie schon bekannt: So, So, 8. 1. 2017, 10 Uhr: Gemeinsam großes Startfest für unsere „Pfarre zur Frohen Botschaft“ in St. Florian (alle anderen Vormittags-Gottesdienste, natürlich auch in St. Elisabeth, entfallen). Einladung HIER!

 

Gratulation schon jetzt an Nina Sevelda-Platzl (PGR St. Elisabeth), die kommenden Freitag Geburtstag feiert – Gottes Segen für Dich!

 

Ich wünsche Euch gute Tage des Bereitens!

Euer

Pfarrer Gerald

2016_12_11_fuerbitten-3-adventsonntag

EliFlo-Infos vom 2. Advent-Sonntag (4. 12. 2016)

Liebe Freunde in St. Elisabeth und St. Florian!

 

Vergangenen Sonntag sind wir in beiden Pfarren mit stimmungsvollen Adventkranz-Segnungen in den Advent gestartet. In St. Elisabeth war die erste der ab jetzt regelmäßigen (jew. am 4. So / Monat – außer Dezember) 10.30-Uhr-Messen – gestaltet von der Gemeinschaft Emmanuel; auch auf diesem Weg nochmals herzlich willkommen in Eurer neuen (Mess-)Heimat! Dann war (nach St. Florian und dem „Muth“) die 3. Aufführung von creation 4.5 – das Brahmsrequiem in St. Elisabeth: 180 musikalisch Mitwirkende, mehrere hundert Besucher/innen (die Gesamtzahl läuft sich auf weit über 1000 Zuhörer/innen), das Spendenergebnis (Details sind noch offen) für das Hospiz der Caritas Socialis ist beachtlich – herzlichen Dank an Daniel Mair und all seine Mitwirkenden!

 

In unseren beiden Pfarren sind die neuen Pfarrzeitungen fertig, gedruckt – und auch online: Der Pfarrbrief St. Elisabeth, sowie der Treffpunkt St. Florian.

Und: Es sind gewissermaßen „historische“ Ausgaben, weil es die letzten sind: Beide Einzel-Zeitungen werden beendet und zu einer gemeinsamen Zeitung für die gemeinsame, neue Pfarre „zur Frohen Botschaft“ zusammen geführt, die am Beginn der „Österlichen Bußzeit“ („Fastenzeit“) herauskommen wird – die Vorbereitungsarbeiten dazu laufen schon seit einigen Monaten und zwar sehr gut.

Ich möchte auch hier ein riesiges Danke an alle ausdrücken, die bisher so qualitätsvoll die Zeitungen gestaltet haben (in unzählbarer Stunden-Anzahl); die meisten werden auch in der gemeinsamen Zeitung mitwirken!

 

Die abschließenden PGR-Beschlüsse zum Übergang zur „Gemeinsamen Pfarre in mehreren Gemeinden“, zu „Pfarre zur Frohen Botschaft“ mittels Gesamtpaket sind im Entstehen: In der abgelaufenen Woche gab es erneut je einen einstimmigen Beschluss in der Pfarre Wieden-Paulaner, wie auch in St. Elisabeth; der PGR St. Florian tagt heute Sa nachmittags und St. Thekla & St. Karl sind in der nächsten Woche dran!

Damit war diese Woche auch die letzte offizielle Sitzung des PGR in St. Elisabeth (ab Jänner wird das gleiche Team noch bis zur PGR-Wahl am 19. 3. 2017 als „Gemeindeausschuss“ weiterarbeiten). Themen darin: Unser Pastoralassistent Paul Hösch und Georg Walpitscheker (der in unserer Pfarre wohnt) werden mit Jänner die 3jährige Ausbildung zum „Ständigen Diakonat“ beginnen – Ziel ist, dass sie in der Ausbildungszeit und dann auch als Diakone in unserer Pfarre aktiv sein werden – für beide hat der PGR ein positives Votum beschlossen (was – um eine intensive Einbindung in die jew. Pfarrgemeinde zu gewährleisten – für die Ausbildung Voraussetzung ist).

Der PGR St. Florian wird heute Samstag ebenso abschließen – schon den Nachmittag über mittels „Gesamt-Paket“ für den Übergang zur gemeinsamen Pfarre und dann intensiver Rückblick auf 5 Jahre Arbeit. Um 17.30 Uhr: Gebet in der Kirche mit allen Engagierten der letzten 5 Jahre – anschließend gemütliches Feiern im Florianisaal; gemeinsam mit den vielen, die während der 5jährigen PGR-Periode aktiv waren, wollen wir diese Zeit dankbar Gott in die Hände legen!

 

Ein Infoblatt samt Anmeldebogen zur bevorstehenden Sternsingeraktion ist online – und zwar HIER! Auch diese Aktivität ist gemeinsam zwischen den Pfarren koordiniert – ein guter Ansatz, um auch Bereiche besuchen zu können, die in der bisherigen Ordnung untergingen: Gemeinsam sind wir stark!

 

Besonders hinweisen darf ich neben der Sonntagsgottesdienste (z. B. morgen Sonntag 9.30 Uhr Familienmesse in St. Florian) auf die Roratemessen am Mi & Fr 7 Uhr in St. Elisabeth und am Mi 6.30 Uhr in St. Florian; jew. mit anschließendem Frühstück.

Und dann kommenden Do, 8. 12. 2016 das Fest der Erwählung Mariens („Mariä Empfängnis“): Messen um 18 (VA) und 9.30 Uhr in St. Elisabeth, sowie um 9.30 Uhr in St. Florian (keine Abendmesse).

 

Einige haben nach der Predigt von Weihbischof Helmut Krätzl am 19. 11. 2016 anlässlich des Patroziniumsfestes – 150 Jahre Pfarrkirche St. Elisabeth gefragt. Weihbischof Krätzl hat sie uns zur Verfügung gestellt – sie ist HIER nachlesbar.

 

Kaplan Zdzislaw ist weiterhin noch krank (Beichtzeit heute Sa entfällt daher) – wir wünschen gute Besserung.

 

Heute Sa ist  9-12 und 16-19 Uhr unser Adventmarkt St. Elisabeth im Pfarrsaal geöffnet – parallel dazu auch die Ikonenausstellung; auch morgen Sonntag ist noch geöffnet – damit schließen dann auch die großartig gestalteten Festwochen „150 Jahre St. Elisabeth“: Danke an Elisabeth Cargnelli mit ihrem Fest-Team!

 

Dass morgen alle (Wahlberechtigten) zur Bundespräsidentschafts-Wahl gehen, ist hoffentlich für uns alle selbstverständlich: Das demokratische Mitgestalten unserer politischen Systeme ist für uns Christ/inn/en ein ganz zentraler Auftrag: Gehen wir da dumm-vereinseitigten und denkfaulen Positionen, die grundsätzlich gegen „die da oben“ schimpfen und letztlich dem gesellschaftlichen Miteinander schaden, mit gutem Beispiel voran!

 

Am Fr ist das Pfarrbüro St. Elisabeth geschlossen; Fr-So sind Kapl. Alphons & Mit-Kaplan Martin auf Gemeinschaftswochenende der Gem. Emmanuel.

 

Ich wünsche einen schönen Fortgang eines wachen Advents!

Euer

Pfarrer Gerald

2016_12_04_fuerbitten-2-adventsonntag

EliFlo-Infos vom mit dem neuen EliFlo live vom 1. Advent-Sonntag (Ausgabe 21)

Liebe Freunde in St. Elisabeth und St. Florian!

 

Anbei unser neuester EliFlo-live zum Einstieg ins neue Kirchenjahr – wie immer verbunden mit den Sonntags-Fürbitten! eliflo-live-2016_11_27-1-advent

 

Willkommen heute und morgen zum gemeinsamen Start in den Advent: Adventkranz-Segnungen – 1. Advent am So, 27. 11. 2017

 

Sa, 26. 11. 18 Uhr: Vorabend-Familienmesse mit Adventkranz-Segnung in der Pfarrkirche St. Elisabeth

So, 27. 11. 9.30 Uhr Messe mit Adventkranz-Segnung in der Pfarrkirche St. Florian

 

 

Zur PGR-Wahl-Kandidaten-Suche gibt’s einige Infos auf unserer gemeinsamen Pfarrhomepage – und zwar HIER!

 

Zwei Medien-Berichte: Im die-messe die Ankündigung unserer „Messe für Junge Leute“ (So 19 Uhr in St. Florian) in der Bezirkszeitung – und (noch 3 Tage ansehbar) ein Interview mit unserem Mit-Kaplan Martin aus der ORF-Fernseh-Sendung „heute leben“ zum Thema Veränderungen in der Beicht-Fakultät – nachzusehen HIER.

Ein weiterer interessanter Link: Kleinkinder im Gottesdienst!

 

Gratulation für kommenden Freitag an unsere St.-Florian-Sekretärin Ulli Flamm zum Geburtstag – Gottes Segen für Dich!

 

Ich wünsche Euch einen guten Einstieg in den Advent!

Euer

Pfarrer Gerald

EliFlo-Infos mit dem neuen EliFlo live vom Christkönigssonntag, 20. 11. 2016 (Ausgabe 20)

Liebe Freunde in St. Elisabeth und St. Florian!

 

Anbei der neue eliflo-live-2016_11_20-christkoenigssonntag – dazu auch (in ausführlicher Form) die Neuigkeiten im Endspurt „auf dem Weg zur gemeinsamen Pfarre zur Frohen Botschaft“. 2016_11_19_zwischenstand-am-weg-zur-gemeinsamen-pfarre-in-mehreren-gemeinden

Das darin angesprochene „Gesamt-Paket – Endfassung“ wird ab Mitte der Woche auf der gemeinsamen Homepage unserer Pfarre zur Frohen Botschaft publiziert.

 

Für die Schnellentschlossenen bzw. zur Erinnerung:

Heute Sa, 19. 11. 2016, 18 Uhr: Patroziniumsgottesdienst („Namenstag“) der Pfarre St. Elisabeth (noch dazu: 150 Jahre!) in der Pfarrkirche – mit uns feiert Weihbischof Helmut Krätzl – anschließend Fest-Agape im Pfarrheim.

Morgen So, 20. 11. 2016, 9.30 Uhr in der St.-Florian-Kirche: Sonntagsmesse mit Segnung (halb-)runder (und anderer) Ehepaare – aus welcher Pfarre auch immer – anschließend Pfarrcafé

 

Ich wünsche Euch einen guten Abschluss des Kirchenjahres (da wir ja in einer Woche mit dem 1. Advent-Sonntag ins neue starten).

Euer

Pfarrer Gerald

 

%d Bloggern gefällt das: