Krankensalbung

Krankheit, physische wie psychische, führt an die Grenzen des Lebens. In dieser Situation spendet Gott Trost und sichert seinen Beistand zu. Die Krankensalbung ist das Sakrament der Heilung – nicht „die letzte Ölung“, als die es früher bezeichnet wurde.
In St. Elisabeth wird die Krankensalbung beim jährlichen Krankengottesdienst im November (Elisabethfest) sowie nach Terminvereinbarung im Sekretariat gespendet.

%d Bloggern gefällt das: